Mitgliederlogin
Benutzername

Passwort

Aktuell

Julibrief
Schuljahresende / Schulbeginn

 

Gedanken
zum Schuljahresende


Kooperation "nordic 4 fun"
« mehr erfahren »

 

Tanzprojekt "Romeo & Julia"
« Impressionen
»

 

Infoveranstaltung

 

Zum Kalender

 

 

Kommende Termine

Klassenelternabende Danach um 20:30 Uhr Elternbeiratswahl in Zi A 18

 

Kirchweih, Unterrichtssende 12.00 Uhr

 

Bewerbertag für Kl. 9/10

 

Herbstferien

 

Vorweihnachtliche Andachten in der Katholischen Pfarrkirche

AKTUELLES


Gedanken zum Schuljahresende

Sehr geehrte Eltern,

geschätze Freunde und Förderer unserer Schule,

liebe Schülerinnen und Schüler,

das Schuljahr 2017/2018 neigt sich dem Ende zu, es ist Juli und der Jahresbericht 2018 steht an. Erlauben Sie mir eine kurze Rückschau über das vergangene Schuljahr.

Pädagogisch ist eine Menge passiert: Die Offene Ganztagsschule in unserer Grundschule bestand mit zwei Gruppen weiter fort, in der Mittelschule lernten drei Klassen im Gebundenen Ganztag. Der Mittlere Reife Zug unserer Schule war mit einer 8M, zwei 9M und zwei 10M-Klassen sehr nachgefragt und erfolgreich. Die Abschlussprüfungen zum Qualifizierenden Abschluss der Mittelschule und zum Mittleren Schulabschluss wurden von 109 Schülerinnen und Schülern absolviert. Die Vortragsreihe „Gesetze des Schulerfolgs“ sowie ein Elternabend zur Thematik Cybermobbing, mehrere Präventionsprojekte für alle Jahrgangsstufen, Autorenlesungen, eine Kunstausstellung in der Schule, Traditionspflege zum Fasching, Gottesdienste, Adventsmarkt, Sportwettbewerbe, Schikurse, die schülereigene Produktion eines Imagefilms, Projekte mit den Vorschulkindern und vieles mehr machten unser Schulleben bunt. Neu entstanden ist eine Kooperation mit dem Skiclub Partenkirchen, die bereits im kommenden Schuljahr umgesetzt wird, zudem eine nachhaltige Zusammenarbeit mit der Musikschule Garmisch-Partenkirchen. Grund- und Mittelschulchor, Bläsergruppe und Schulband zeugen von der musikalischen Förderung unserer Schüler.

Auch an unserem Haus wurde gearbeitet: In den Sommer- und Herbstferien 2017 wurden die Toilettenanlagen im Stockwerksbau erneuert, die Flure und das Treppenhaus renoviert und einige Klassenzimmer geweißelt. Die Klassenräume des Pavillons und der Verwaltungstrakt erhielten einen neuen Anstrich, ein zweiter kleiner Musikraum entstand unter der Turnhalle. Besonders freuen wir uns, dass die Gartenanlagen im Schulhof mit Pflanzungen ergänzt wurden. Die Klasse 9MB hat, initiiert durch den Kiwanis-Schulwettbewerb 2018, mit ihrem Klassenleiter Herrn Rauch eine Farbgestaltung des Haupthauses konzipiert. Die Stockwerke leuchten nun in verschiedenen Rottönen. Auf den Weg gebracht haben wir erste Planungen für einen Turnhallenneubau und eine notwendige Erweiterung unserer Schule. Ich danke hier dem Markt Garmisch-Partenkirchen und insbesondere der 1. Bürgermeisterin, Frau Dr. Sigrid Meierhofer für die hervorragende Zusammenarbeit und für ihr Interesse an unserer Schule.

Ein herausragendes Ereignis im Sommer 2018 war das Education-Tanzprojekt „Romeo und Julia“ innerhalb des Richard Strauss Festivals 2018.  Zweit- und Achtklässler zeigten in zwei Aufführungen ihre tänzerische Interpretation von Metamorphosen zur Musik von „Romeo und Julia“ von Sergei Prokofjew. Die Choreographie entstand unter der Leitung der Tanzpädagoginnen Christa Coogan, Franziska Böhm, Elena Ludwig und Elodie von Poschinger-Camphausen, begleitende Lehrkräfte waren Rita Pongratz und Andrea Rau. Ein besonderer Dank gilt Herrn Prof. Alexander Liebreich, der die Schütte Schule für sein Education-Tanzprojekt auswählte und den Schülern damit diese intensive Kulturbegegnung ermöglichte.

Personell gab es Veränderungen: Zum Halbjahr trat unserer geschätzer  Kollege Rüdiger Sanden in den wohlverdienten Ruhestand. Neu im Team sind die Sozialpädagoginnen Frau Gut und Frau Koch, im Hausmeisteramt  Herr Hannes Pfanzelter.

Verehrte Eltern, mit Ihrer Unterstützung war es wieder möglich, so erfolgreich und zielführend die uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen zu fördern und Schule zu gestalten. Der enge Schulterschluss Elternhaus – Schule ist entscheidend für den schulischen Erfolg Ihrer Kinder. In Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat wurde dieses Schuljahr das KESCH-Konzept verabschiedet, das die Kooperation zwischen Eltern und Schule intensiviert. Vielen Dank für diese erfolgreiche Arbeit zum Wohle unserer Kinder und Jugendlichen.

Meinen Kolleginnen und Kollegen, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und allen an der Schule Beschäftigten spreche ich meinen herzlichen Dank und meine große Anerkennung für die geleistete Arbeit im vergangenen Schuljahr aus. Für mich persönlich war es das erste Jahr an der Schütte-Schule. Danken möchte ich auch unseren Schülern für das offene Miteinander, den vielen Kooperationspartner, namentlich genannt dem BRK, dem Jugendamt und der Polizei für die gute Zusammenarbeit, für die vielen Begegnungen, Gespräche, für Ihre Ideen und Ihr Engagement für und in unserer Schulgemeinschaft.

Nun wünsche ich erlebnisreiche und erholsame Sommerferien und alles Gute bis zum Start ins neue Schuljahr.

Stefanie Schmidt, Rektorin


 


Musikalisches Tanzprojekt

tanzprojekt

weitere Infos auch unter:

Tickets:
 

Die Prüfungstermine für

Qualifizierenden Mittelschulabschluss 2018