Mitgliederlogin
Benutzername

Passwort

Aktuell

Ski Nordisch
« Langlaufausrüstungen »

 

AG's Mittelschule
« zu unseren Angeboten »

 

AG's Grundschule
« eine Übersicht »

 

Infoveranstaltung

 

Zum Kalender

 

 

Kommende Termine

Kirchweih, Unterrichtssende 12.00 Uhr

 

Bewerbertag für Kl. 9/10

 

Bewerbertag in der Mittelschule

 

Herbstferien

 

Berufsorientierungscamp

Ein Überblick


 

 Schule mit Mehrwert – unsere gebundenen Ganztagsklassen

an der Bürgermeister-Schütte-Mittelschule Garmisch-Partenkirchen
– Eine feste Einrichtung seit dem Schuljahr 2007/2008 –
Bewährt mit sehr guten Erfahrungen



Inhalt:
(mit einem Klick auf die Stichpunkte werden Sie direkt zur Info geleitet)

Halbtagsklassensystem – Defizite
Mehrwert gebundener Ganztagsklassen

Anmeldung
Infoveranstaltung

Presseecho


 

Halbtagsklassensystem – Defizite

 Oft Beschneidung der schulischen Übungszeit durch:

  • Große Stofffülle im Lehrplan
  • Übertrittsklassen: Aufnahmeprüfungen ab Mai setzen Jahresstoff voraus

Häufige Folgen:

  • Üben, Vertiefen verstärkt zu Hause
  • Teure Nachhilfestunden

Zusätzliche Erschwernisse:

  • Zeitmangel, v. a. bei Berufstätigkeit beider Eltern, bei Alleinerziehenden
  • Hausaufgabenstress
  • Regelmäßiges, qualitativ hochwertiges Mittagessen nicht immer möglich

 



Mehrwert gebundener Ganztagsklassen

Der Kern
Die zentrale Frage lautet: Wie werden schulische Fortschritte noch wahrscheinlicher?

Möglichkeit 1: Durch die Halbtagsklassen (wie bisher), d.h. nach dem Unterricht am Nachmittag Hausaufgaben machen und lernen

  • zu Hause mit den Eltern oder allein
  • im Hort oder offenem Ganztag, beide ausschließlich mit externem Personal

ODER

Möglichkeit 2: schulische Vollzeitförderung in der eigenen Klasse, d. h. Pflichtunterricht PLUS Zusatzstunden für gemeinsames schulisches Üben/Lernen über den Schultag verteilt in der gebundenen Ganztagsklasse

Möglichkeit 2 bietet:
 Deutlich verbesserte Rahmenbedingungen: 12 Wochenstunden mehr Unterricht in der Schule - deutlich weniger Arbeit daheim
 Alle Vorteile der herkömmlichen Halbtagsschule: Offen für alle Schüler, Gleicher Lehrplan, Gleiche Fächer mit gleicher Unterrichtsstundenzahl
Mittagessen, u. v. m.


 

DAS GROßE PLUS

12 Wochenstunden mehr – Umsetzungsbeispiele:

in der 5. Klasse:

  • 8 Deutschstunden statt 5,
  • 8 Mathematikstunden statt 5,
  • 7 Englischstunden statt 4,
  • 3 Schulstunden zur freien Verfügung (z. B. zum Lernen für Proben in den anderen Fächern) statt 0

vor allem für:

  • Stoffvertiefung, Übung, auch für Probearbeiten und sonstige Prüfungen
  • Ausbauen individueller Stärken
  • Ausgleichen individueller Schwächen

 



Bitte rechnen Sie nach!

Ihre Entscheidung für die gebundene Ganztagsklasse:   Ihre Entscheidung für die herkömmliche Halbtagsklasse:
  • plus 12 Wochenstunden Schule -> Pro Schuljahr > 400 Schulstunden Mehrwert für Ihr Kind, dafür deutlich weniger Arbeit daheim!
  • Und über mehrere Schuljahre …
 
  • Im Vergleich dazu: 12 Wochenstunden weniger Schule -> Pro Schuljahr > 400 Schulstunden weniger für Ihr Kind, dafür deutlich mehr Arbeit daheim!
  • Und über mehrere Schuljahre …
 

 




 



Vergleich Gebundene Ganztagsschule zu Hort oder Offene Ganztagsschule

Gebundene Ganztagsschule
(in unserer Mittelschule)

Zum Vergleich: Hort oder Offene Ganztagsschule
(in unserer Grundschule)

Gesamter Schultag im Klassenverband

Gesamter Schultag unter der Leitung von Lehrern
+ tägliches Mittagessen und -freizeit,
+ teils zusätzliche externe Angebote

Vormittag: Besuch der Halbtagsklasse -> Kernstunden im Block

Mittag und Nachmittag: Mittagessen, Freizeitgestaltung und Hausaufgabenbetreuung: klassenübergreifend, von externem Personal (Gemeinde/BRK) betreut

 

Kernstunden gleichmäßig über den ganzen Schultag verteilt

Vertiefung/Auflockerung/Rhythmisierung durch die 12 zusätzlichen Unterrichtsstunden pro Schulwoche


 



Weitere Chancen

  • Weniger Unterrichtsstress durch Wechsel: Kernstunden - betreute Arbeitsstunden - Mittagessen + -freizeit
  • Gemeinsam Lernen, Mittagessen und Freizeit mehr Freude
  • Strukturierter Tagesablauf
  • „Mein Kind ist da sehr gut aufgehoben!“
  • Kein Hausaufgabenstress mehr
  • Mehr Schul-, Bildungs- und Berufserfolg möglich
  • Ganztagsklasse selbst (Unterricht incl. der 12 zusätzlichen Unterrichtsstunden) = kostenlos
  • Hohe Akzeptanz des abwechslungsreichen, ausgewogenen Mittagessens (Kosten Mittagessen: z. Zt. 70 €/Monat) 

washabichdavon




Der Tagesablauf

  • Mittagessen/-pause an der Schule: täglich
  • Montag bis Donnerstag Schulöffnung 07:30 Uhr, Schulbeginn 07:45 Uhr, Schulende 15:45 Uhr
  • Freitag Schulöffnung 07:30 Uhr, Schulbeginn 07:45 Uhr, Schulende 12:45 Uhr

 
Wer darf?

  • Für jeden Schüler möglich
  • Reguläre Klassenbildungsvorschriften (i. d. R.: zwischen 16 und 24 Schüler) Schulsprengel aufgehoben
  • Gebundene Ganztagsklassen – Aufnahme
  • Fahrtkosten werden übernommen




Formalitäten

Schriftliche Anmeldung in unserem Sekretariat jederzeit möglich; 
Vordruck erhalten Sie hier zum Download oder im Sekretariat
Anschließend: persönliches Aufnahmegespräch (individuell) oder Aufnahmegesprächsrunde (mehrere gemeinsam)

Informationsabend

Donnerstag, 21. März 2019, 19 Uhr

Hindenburgstraße 10
82467 Garmisch-Partenkirchen Hauptgebäude, Zimmer A 17

Anmeldung und Formulare:

Bürgermeister-Schütte-Grund- und Mittelschule
Hindenburgstraße 10
82467 Garmisch-Partenkirchen
Zimmer A 16 (Hauptgebäude - 1. Stock)

  • Ausgefüllte Anmeldungen unserem Sekretariat
    (Frau Wesemann, Frau Buchwieser) zukommen lassen
  • Diese Information können Sie <hier> noch einmal herunterladen
  • Das Anmeldeformular erhalten Sie <hier>

 I Love Ganztag



Presseecho

  • „Bahn frei für mehr Ganztagsklassen“ (Süddeutsche Zeitung, 02.03.2016)
  • „Gute Noten für Ganztagsschulen“ (Münchner Merkur, 11.10.2016)
  • „Ganztag setzt sich durch“ (DGUV Pluspunkt, 3/2017
  • Bildungsgerechtigkeit nimmt zu! ... Positiv hätten aber mehr Ganztagsschulen gewirkt, .... . Diesen Weg müssen wir weitergehen.“ (Münchner Merkur, 30.01.2018)
  • •„Das ist der Wahnsinn! Davon können wir nur träumen!“ (Beratungslehrer an einer RS im Lkrs. GAP)