Mitgliederlogin
Benutzername

Passwort

Aktuell

Planspiel Börse
« Unsere Erfolge »

Rodeln
« Ergebnisse Bezirksfinale »

Skisprungwettbewerb
« entfällt wg. Wetter »

Kinderfreundliche Kommune
« Auch wir reden mit! »

Grundschulwettbewerb
« Skisprung-Ergebnisse »

 

Zum Kalender

 

 Kommende Termine

Anmeldung M-Klassen 7-9, Voranmeldung M10

 

VERA Jgst. 8

 

Faschingsferien

 

Anmeldung zum QA/MSA

 

VERA Jgst. 8

 

Wir sind

ZertifikatUmweltschule

« Umweltschule in Europa 18/19 »

<<Lehrerlink zum Schulportal>>

Bewerbertag zum Zweiten


Nachdem der im letzten Jahr auf Initiative von Konrektorin Verena Hafenrichter erstmals durchgeführte Bewerbertag allerseits großen Anklang gefunden hatte, wurde die Veranstaltung heuer wiederholt, und das sogar in noch größerem Rahmen in Kooperation mit der Mittelschule Mittenwald.

Bewerbertag

Während die Firmen Langmatz GmbH, das Klinikum Garmisch-Partenkirchen, die Fielmann AG, das Kranzbach, das Autohaus Hornung und Autoteile Konrad bereits im vorhergehenden Jahr vertreten waren, stießen nunmehr das Posthotel Mittenwald, die Deutsche Post AG, das Autohaus Witting sowie Kern Microtechnik neu hinzu.

BewerbertagBewerbertag


Sämtliche Schülerinnen und Schüler aus den neunten Klassen der Bürgermeister-Schütte-Mittelschule und der Mittelschule Mittenwald waren aufgerufen, an dem großen Event teilzunehmen, insgesamt etwa 90 an der Zahl.

BewerbertagBewerbertag


Die Veranstaltung, welche sich von 11 Uhr vormittags bis weit in den Nachmittag erstreckte, gliederte sich im Wesentlichen in zwei Teile. Zunächst stellten sich die einzelnen Firmen detailliert den interessierten Schülerinnen und Schülern vor und gaben einen ausführlichen Überblick über die verschiedenen angebotenen Ausbildungsberufe und deren Anforderungsprofil. Anschließend waren die Schüler selbst gefordert und stellten sich bei den Betrieben in Form einer, meist durch PowerPoint unterstützten, Selbstpräsentation vor. Diese war bereits mit Hilfe der Klassenleiter bzw. unseres Berufseinstiegsbegleiters Herr Marcus Beley zuvor eingeübt worden. Um die Bedingungen so realistisch wie möglich auszugestalten, erhielten die Bewerber sofort im Anschluss eine unmittelbare Rückmeldung in Form eines Gesprächs mit den Repräsentanten der jeweiligen Betriebe.

Bewerbertag


Wie bereits im Vorjahr konnten wieder wertvolle Kontakte zwischen der Schülerschaft und den heimischen Firmen geknüpft werden und es wäre keinesfalls verwunderlich, fände sich der eine oder andere Bewerber bzw. die eine oder andere Bewerberin nächstes Jahr bei einen der anwesenden Betriebe als Auszubildende/r wieder.


Bei all dem positiven Feedback, sowohl von Seiten der Firmen, auch von der Schülerschaft, ist man bereits jetzt fest entschlossen, auch im folgenden Schuljahr wieder diesen Bewerbertag durchzuführen, möglichweise wird er sich sogar fest etablieren und irgendwann nicht mehr wegzudenken sein.