Aufgeben gibt es nicht

Am Mittwoch, den 18.05.2022 nahmen die Buben der Bürgermeister-Schütte-Mittelschule in der Wettkampfgruppe IV (Jg. 2009 und jünger)  als Vertreter der Landkreise Weilheim, Bad Tölz und Garmisch-Partenkirchen im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Handball teil und wurden vierter im Bezirk Oberbayern.

Erneut durften die Buben der Mittelschule Partenkirchen ihr Können unter Beweis stellen, diesmal im Handball.

Nach Nichtmeldung ihrer Konkurrenz aus den Nachbarlandkreisen kamen sie kampflos in das Bezirksfinale, das in diesem Jahr in Gröbenzell ausgetragen wurde. Es war auch das erste Turnier für die Buben in dieser Sportart.

Obwohl wissend, dass sie keine Chance auf Siege haben werden, nahmen die Jungs ihre Sache dennoch sehr ernst.

Verlor man als Neuling im ersten Spiel gegen den späteren Turniersieger aus Fürstenfeldbruck mit 2:18 deutlich, so unterlagen sie im zweiten Spiel den  Gymnasiasten aus Prien in einem kampfbetonten Spiel mit nur 4:8. im letzten Spiel das Tages wurden viele Bälle auf das gegnerische Tor geworfen, doch fanden nur 5 ins Ziel. Die Niederlage war aber dennoch ein Achtungserfolg. Und so stand es am Ende 14:5 für Dachau.

Nach einem langen Tag durfte sich die Mannschaft mit leckerem Essen stärken, ehe sie gegen 15:00 Uhr mit dem Zug nach Hause fuhren.

Florian Selbach, Fran Bozic, Juan Hussein, Sebastian Sedlmeyer, Semich Siakyroglou, Luciano Buzic,
Betreuer Kurt Christian
Mohmmad Al Nasr, Quentin Fögler, Maxwell Odidika, Milot Pantina