Unterricht ab 07.06.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die Infektionszahlen in Bayern sind erfreulicherweise seit mehreren Wochen rückläufig.

Inzidenz

Vor diesem Hintergrund hat der bayerische Ministerrat für die Zeit nach den Pfingstferien beschlossen, dass in Landkreisen mit  einer Sieben-Tage-Inzidenz zwischen 0 und 50 in allen Jahrgangsstufen voller Präsenzunterricht ohne Mindestabstand stattfindet. Nach den Pfingstferien ist somit bei niedrigen Inzidenzwerten wieder täglicher Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler möglich.

Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 165 findet Wechselunterricht statt. In diesem Fall beginnt unsere Schule mit der Gruppe B.

Die Anfangszeiten des Unterrichts starten leicht gestaffelt:

07:45 Uhr            Grundschule

08:00 Uhr            Jahrgangsstufen 5 – 7

08:15 Uhr            Jahrgangsstufen 8 – 10

Die Prüflinge der Abschlussklassen erscheinen nach Prüfungsplan.

Anträge auf Beurlaubung von den Präsenzphasen können nach den Pfingstferien weiterhin bei der Schulleitung gestellt werden.

Mund-Nasen-Bedeckung

Um den Gesundheitsschutz noch weiter zu erhöhen, hat der Ministerrat beschlossen, dass ab 07.06.2021 auch für SchülerInnen ab der 5. Jahrgangsstufe das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske („OP-Maske“) auf dem gesamten Schulgelände verpflichtend sein wird; eine entsprechende Empfehlung galt schon länger.

Testpflicht

Auch nach den Ferien ist inzidenzunabhängig für die SchülerInnen ein negativer Test nach wie vor Voraussetzung für die Teilnahme am Unterricht. Die zentrale Testung wird mit Ferienbeginn beendet. Unsere SchülerInnen sind jetzt gut geschult und werden die Selbsttests eigenständig unter Anleitung der Lehrkräfte in den Klassenzimmern durchführen. Ich danke an dieser Stelle im Namen der gesamten Schulfamilie dem Kiwanis-Club, der die Mitarbeiter des BRK, die vor Ort bei uns tätig waren, bezahlt. Es ist eine außergewöhnliche Aktion, dass die Schule professionelle Hilfe bekommt und so von einem externen Partner unterstützt wird. Als kleine Wiedergutmachung wird nach den Ferien ein Spendenlauf zugunsten weiterer Kiwanis-Projekte durchgeführt. Ich bitte Sie schon jetzt, sich mit einem Obulus zu beteiligen. Vielen Dank dafür!

Liebe Eltern, wir hoffen sehr, dass nach den Ferien ein wenig „Normalität“ einkehrt. Auch unsere Turnhalle wird wieder geöffnet sein; die Sportlehrkräfte entscheiden, wann sie Indoorsport machen. Auf Gruppenmischungen in allen Fächern verzichten wir im Restschuljahr, soweit es möglich ist. Nach wie vor ist unser wichtigstes Bestreben möglichst vorsichtig zu sein und Infektionen vorzubeugen.

Zum Ausblick auf das neue Schuljahr: Der Pavillon auf unserem Schulgelände wird abgerissen, von daher lagern wir einige Klassen in die „Irmengard-Container“ an der Bahnhofstraße aus. Die Grundschule wird im neuen Schuljahr in keinster Weise betroffen sein, ältere SchülerInnen werden in die Container wechseln.

Ich bedanke mich herzlich für die gute Zusammenarbeit in diesen herausfordernden Zeiten und wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute und erholsame Ferientage.

Mit freundlichen Grüßen

Stefanie Schmidt, Rektorin