Tanzprojekt „Momo“: Filmtag mit der 9. Klasse

Schülerinnen und Schüler aus drei verschiedenen Jahrgangsstufen präsentieren eine tanzkünstlerische Interpretation von Michael Endes Werk „Momo“. Seit Ostern arbeiteten die drei Gruppen in wöchentlichen Proben tatkräftig unterstützt von ihren Lehrkräften unter der künstlerischen Leitung von den Choreographinnen Daniela Mühlbauer und Ellen Steinmüller. Inspiriert von den zentralen Themen des Werkes entwickelten die Schüler*innen eine Choreographie, die daran erinnert, was für ein wertvolles Geschenk unsere Lebenszeit ist. Eine Tanzgeschichte, die darüber erzählt, was wirklich wichtig ist: das Schöne, die Freundschaft, das Hier und Jetzt. 

Hier gehts zum Feedback unseres Publikums »