Fine mit der Mine Teil 9

„Anlaute heraushören“

Liebe Eltern,
in der aktuellen „Vorschulkinderzeit daheim“ geht es um die Anfangsbuchstaben einzelner Wörter. In einigen Wochen startet für Ihr Kind der Schulalltag und dann wird das Heraushören von Anlauten an der Tagesordnung stehen, da es sich hierbei um eine wichtige Fähigkeit im Rahmen des Lese- und Schreibprozesses handelt. Nicht nur zu Beginn des Schullebens wird es um das genaue „Abhören“ einzelner Wörter gehen, diese Aufgabe wird Ihr Kind langfristig begleiten, da es zum Erlernen der Rechtschreibung einen wichtigen Beitrag leistet.

Wie genau kann ich mein Kind unterstützen?

Das Heraushören von Anlauten kann immer wieder gut spielerisch in den Alltag integriert werden.
So lassen sich daheim oder auch unterwegs immer wieder Ratespiele wie „Ich sehe was, was du nicht siehst“ spielen, bei denen Gegenstände zu bestimmten Anfangsbuchstaben gefunden werden sollen. Auch mit Hilfe von Bildern oder Büchern kann das Heraushören von Anlauten gut trainiert werden.

Der Ablauf:

Starten Sie gemeinsam mit unserem Anfangsgedicht. Vielleicht kann Ihr Kind es ja bereits mitsprechen.

Auch heute bietet es sich wieder an, zum gemeinsamen Start ein Bilder- oder Wimmelbuch anzuschauen, in dem sich viele Sprechanlässe finden lassen. So kann man bereits bei der gemeinsamen Bildbetrachtung zusammen überlegen, welche abgebildeten Gegenstände mit welchem Buchstaben beginnen.

Lesen Sie Ihrem Kind danach den neunten Teil der Geschichte über „Fine mit der Mine“ vor. Heute heißt sie „Lena, Finn und Fine spielen das Buchstabenspiel“. Sie können alternativ auch die Geschichte von der Homepage unserer Schule abspielen und vorlesen lassen.

Vielleicht hat Ihr Kind im Anschluss Lust, das Arbeitsblatt zu bearbeiten, dass Sie passen zu unserer Geschichte auf der Homepage finden können.

Lesen Sie Ihrem Kind abschließend das Gedicht als Abschlussritual unserer „Vorschulkinderzeit daheim“ vor. Im Laufe der Zeit wird Ihr Kind dieses bestimmt mitsprechen können.

Wir hoffen, auch die neunte „Vorschulkinderzeit daheim“ hat Ihnen und Ihrem Kind gefallen und wir dürfen Sie auch beim nächsten Mal wieder begrüßen.
Herzliche Grüße von Fine und den Lehrerinnen und Lehrern der Bürgermeister-Schütte-Grundschule!